Plosovalgus-Füße bei Kindern und Erwachsenen

Die ersten Schritte eines Kindes für Eltern sind ein echter Urlaub. Manchmal stellt sich während dieses freudigen Ereignisses heraus, dass das Kind falsch auf die Beine tritt und die Fußsohlen nach innen beugt. In der Medizin wird dieses Phänomen als Hallux valgus bezeichnet. Pathologie kann nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen auftreten. Erfahren Sie mehr über die Ursachen des Problems und die beste Behandlung für Ihr Baby.

Was ist eine Planovalgus-Deformität des Fußes?

Die häufige orthopädische Pathologie des Hallux valgus wird in der medizinischen Literatur als Abnahme der Fornixhöhe und Krümmung seiner Achse beschrieben. Bei dieser Krankheit sind die Zehen mit der Ferse nach außen gedreht und der mittlere Teil des Plantarteils ist stark auf den Boden abgesenkt. Betrachtet man die Beine eines Erkrankten von der Seite oder von oben, sieht man, dass die Füße dem Buchstaben X ähneln. Jedes dritte Kind leidet an einer Valguspathologie des Gelenk-Band-Apparates und etwa 30% der Frauen über 30 Jahre 30 alt.

Wie sieht der Valgus eines Kinderfußes aus?

Jedes Neugeborene hat Plattfüße, aber es lohnt sich nicht zu dramatisieren - dies ist nur ein vorübergehendes Phänomen, das für alle Babys charakteristisch ist. Der Defekt verschwindet, sobald das Kind beginnt, richtig zu stehen, das vertikale Gleichgewicht des Körpers aufrechtzuerhalten und die Belastung gleichmäßig auf das gesamte Skelettsystem zu verteilen. Bei Valgus werden die Beine X-förmig. Beim Gehen tritt das Kind nicht auf die gesamte Sohle, sondern nutzt nur deren Innenseite, was zu einer Reihe von negativen Folgen führt.

ICD-10-Code

Um den Ärzten Informationen zu erleichtern und statistische Daten über den Gesundheitszustand der gesamten Weltbevölkerung im Gesundheitssektor zu speichern, wurde die Internationale Klassifikation der Krankheiten (ICD-10) entwickelt. Laut diesem Dokument wurde Plattfüßen der internationale Code M 21. 4 zugewiesen, während:

  • für angeborene Pathologien wird der Code Q 66. 5 verwendet;
  • Die klassische Planovalgus-Deformität wird als M 21. 0 bezeichnet.
Plovalgus-Deformität der Füße

Ursachen der Krankheit

Die Plovalgus-Deformität betrifft häufig Frauen, die lieber hochhackige Schuhe oder einen verengten Zeh tragen. Die Krankheit wird häufig bei Sportlern, Friseuren und Menschen in anderen Berufen diagnostiziert, die mit längerem Stehen verbunden sind. Zu den Risikofaktoren für die Entwicklung einer Pathologie bei Erwachsenen gehören:

  • Multiple Sklerose;
  • psoriatische Arthropathie;
  • rheumatoide Arthritis;
  • Osteochondrose;
  • Arthrose;
  • Charot-Syndrom;
  • Verletzungen der Gliedmaßen;
  • sitzende Lebensweise;
  • Stoffwechselkrankheit;
  • erbliche Veranlagung;
  • Osteoporose;
  • Bedingungen, die durch eine zunehmende Belastung der Beine gekennzeichnet sind - Fettleibigkeit, Schwangerschaft, Wochenbett bis zu einem Jahr.

Wenn bei Erwachsenen im Laufe des Lebens Platt-Valgus-Füße auftreten, kann bei Kindern bereits vor der Geburt eine Pathologie auftreten. Womit dies zusammenhängt, können Ärzte nicht sicher feststellen, aber sie glauben, dass Verformungen verursacht werden können durch: falsche Ernährung einer schwangeren Frau, Gestose, Vitaminmangel. Bei Kindern im Alter von 3 bis 5 Jahren tritt der Plattvalgusfuß auf aufgrund von:

  • Lokalisation schwacher Muskelbänder an der Fußsohle, vor deren Hintergrund sich eine Hypermobilität der Gelenke entwickelt.
  • Schlechte Inverter-Muskelaktivität und laterale Dominanz (dies ist ein Beugemuskel).
  • Vererbung.
  • Das Tragen falscher, zu weicher oder zu harter Babyschuhe.
  • Infektionen, virale oder bakterielle Erkrankungen.
  • Rachitis, Zerebralparese (infantile Zerebralparese) - Krankheiten, die destruktiv auf die Knochen einwirken und sie anfällig für Verletzungen, Frakturen und Einstiche machen.
  • Durchblutungsstörungen der Weichteile.
  • Dysplasie des Bindegewebes vor dem Hintergrund intensiven Wachstums.
  • Komplikationen der Poliomyelitis, Polyneuropathie.
  • Störungen des Phosphor-Kalzium-Stoffwechsels, Mangel an Vitaminen.
  • Störungen des endokrinen Systems - Übergewicht oder Untergewicht, Diabetes mellitus.

Plosovalgus-Füße bei Kindern nach Art der Deformität

Nach Feststellung der Ursache verschreibt der Arzt einen diagnostischen Test zur Bestimmung des Deformitätsgrads, um in Zukunft die richtige Behandlung auszuwählen. Es gibt verschiedene Arten von Pathologien:

  • Statische Form - es wird diagnostiziert, wenn einer der Gründe für die Entwicklung der Krankheit eine falsche Haltung ist, langes Stehen (bei fast 40% der erwachsenen Bevölkerung festgestellt).
  • Strukturell ist ein Zeichen der angeborenen Pathologie. Es tritt aufgrund einer falschen Lage des Talus mit einer Abweichung zur Seite auf.
  • Kompensatorisch - eine Deformität, bei der das Kind eine zu kurze Achillessehne hat, die Beine sind schräg.
  • Korrektiv - eine Art von Krümmung, die sich bei einer falsch gewählten Methode zur Behandlung von Klumpfüßen oder einem völligen Mangel an medizinischer Versorgung entwickelt.
  • Spastische Nervendeformität - tritt bei Störungen der Großhirnrinde auf, begleitet von Krämpfen in den Gliedmaßen.
  • Der paralytische Typ ist eine Folge von Poliomyelitis oder Enzephalitis.
  • Rachitischer - Plattvalgusfuß ist eine Folge von Rachitis.
  • Traumatisch (die Folgen der Verletzung). Die Ursache dieser Pathologie sind Risse oder Verstauchungen der Bänder, Frakturen des Sprunggelenks, Verletzungen des Hüftkörpers.
Flatvalgusfüße bei einem Kind

Pathologie-Abschluss

Plosovalgus-Füße haben mehrere Deformitätsgrade, die nach dem Grad der Abweichung des Bogens von der Norm klassifiziert werden. Ärzte geben bei der Diagnose des ersten und zweiten Grades eine günstige Behandlungsprognose, der dritte und vierte Grad erfordern eine längere Therapie. Klassifizierung der Belastungsstufen:

  • Der erste Grad ist ein Ablenkwinkel von bis zu 15 Grad. Verstöße können mit konservativer Behandlung leicht beseitigt werden.
  • Der zweite Grad ist eine Neigung von nicht mehr als 20 Grad. Der Zustand wird erfolgreich mit den Methoden der Bewegungstherapie (Physiotherapie), Massage, physiotherapeutischen Verfahren behandelt.
  • Der dritte Grad ist ein Ablenkwinkel von bis zu 30 Grad. Um die Pathologie zu beseitigen, werden Medikamente, Physiotherapie und Massage eingesetzt. Die Behandlung ist langfristig.
  • Vierter Grad - der Abweichungswinkel beträgt mehr als 30 Grad. Die Verformung wird durch eine Operation beseitigt.

Hallux-valgus-Symptome

Diese Art von Deformität ist durch die Manifestation sowohl allgemeiner als auch lokaler Symptome gekennzeichnet. Die ersten Anzeichen der Krankheit sind Müdigkeit beim Gehen, Beinschmerzen, Rückenschmerzen. Mit fortschreitender Krankheit treten sichtbare Deformierungen der Gelenke und Beine auf. Anzeichen für einen Plattfußvalgus sind:

  • Vorsprung des Knochens in der Seite in der Nähe des Daumens;
  • schmerzender Schmerz im Fuß;
  • Schwellung der Gliedmaßen, große Gelenke - Knie, Knöchel, Hüfte;
  • Rötung der Haut an der Stelle des Knochenvorsprungs;
  • das Auftreten von Hühneraugen, Hühneraugen;
  • verletzung der Innervation der Muskeln der unteren Extremitäten;
  • Zeigen und Daumen kreuzen;
  • Krämpfe der Wadenmuskulatur;
  • asymmetrische Anordnung der Finger.

In Kindern

Die Plosovalgus-Deformität der Kinderfüße im Anfangsstadium kann sich durch Bücken und Überkreuzen der Füße beim Gehen manifestieren. Kinder können mit den Füßen schlurfen, um die Bewegung zu erleichtern. Äußerlich äußert sich die Planovalgus-Deformität in Form einer X-förmigen Beugung des Unterschenkels, während die Knie nicht zusammengeführt werden können. Für ein Kind ist es schwierig, sich zu bewegen, es wird schnell müde, ist im Vergleich zu seinen Altersgenossen weniger aktiv.

Bei Erwachsenen

Die Plovalgus-Fußdeformität bei Erwachsenen äußert sich in Schmerzen in den Extremitäten, einer allmählichen Zunahme der Länge und Breite der Sohle. Andere Zeichen:

  • Vertrautes Schuhwerk wird unbequem, zerquetscht, bringt Unbehagen.
  • Allmählich tritt das Hauptsymptom der Krankheit auf - das Beugen des Daumens nach außen mit der Bildung eines Knochens an der Basis.
  • Der Zeigefinger ist am Daumen zu finden, während der Rest die Form von Hämmern hat.
  • Erwachsene klagen oft über ein brennendes Gefühl in den unteren Extremitäten, ein Knirschen in den Knien und Schmerzen im unteren Rücken.

Diagnose der Krankheit

Bei ersten unangenehmen Symptomen oder Verdacht auf eine Planovalgus-Erkrankung sollten Sie sofort einen Orthopäden aufsuchen. Er führt eine visuelle Untersuchung des Patienten durch und stellt fest, ob äußere Anzeichen einer Verletzung vorliegen. Um die Diagnose zu bestätigen oder zu widerlegen, wird er Untersuchungen vorschreiben:

  • Röntgen ist eine Studie, die durchgeführt wird, um den Zustand der distalen Reihe des Fußwurzelteils der Sohle und der Gelenke zu beurteilen. Auf dem Bild können Sie degenerative Veränderungen sehen, die Entwicklung der Krankheit erkennen und feststellen, ob die Ursache eine Gliedmaßenverletzung ist. Das Verfahren erfordert keine zusätzliche Vorbereitung des Patienten. Sie müssen Ihre Schuhe, Kleidung und Schmuck ausziehen. Röntgenaufnahmen werden nicht durchgeführt, wenn ein ähnliches Verfahren vor weniger als drei Monaten durchgeführt wurde. Es ist unerwünscht, während der Schwangerschaft ein Foto zu machen.
  • Die Computerplantographie ist ein modernes Screening-Verfahren zur Erfassung quantitativer Parameter und zur qualitativen Beurteilung des Gewölbezustands. Die Diagnose hilft, das Vorhandensein und den Grad von Plattfüßen zu bestimmen und die Höhe der Bögen zu beurteilen. Dazu wird der Barfuß-Patient auf eine Glasplattform gestellt und die Sohle mit einer Webcam im 120-Grad-Winkel fotografiert. Während des Eingriffs analysiert und berechnet der Computer die Parameter des Patienten, den Neigungswinkel des vertikalen Bogens.
  • Die Computerpodometrie ist eine Methode zur Diagnose der vom Körper ausgeübten Belastung des Unterschenkels und des plantaren Teils des Beins. Die Diagnose erfolgt in Echtzeit über eine spezielle Plattform. Der Patient steht barfuß auf dem Scanner, auf dem Computerbildschirm erscheinen Bilder eines Beins mit mehrfarbigen Punkten, die auf eine erhöhte oder unzureichende Belastung hinweisen. Die Podometrie dient ausschließlich der Diagnosesicherung.
Computergestützte Fußplantographie

Behandlung von Hallux valgus bei Kindern

Eine rechtzeitige Therapie zur Beseitigung des Platt-Valgus-Fußes bei Kindern hilft, gute Ergebnisse zu erzielen und das Problem vollständig zu beseitigen. Der Arzt kann empfehlen, sich für einen Pool oder ein Schlammbad anzumelden. Dem Patienten werden Vitamin- und Mineralstoffkomplexe, biologisch aktive Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D und Kalzium, verschrieben. Für die Behandlung wird ein integrierter Ansatz verwendet, der im Schema umfasst:

  • Massage;
  • gymnastische Übungen;
  • Physiotherapie;
  • medikamentöse Behandlung;
  • Methoden der manuellen Therapie.

Die Behandlung von Fehlbildungen dauert lange. Der durchschnittliche Massagekurs beträgt 15 Tage, er muss in zwei Wochen wiederholt werden. Das Tragen von speziellen orthopädischen Schuhen hilft gegen den Plattfuß-Typ. Spezielle Übungen können zu Hause mit kleinen Bällen, speziellen Massagematten oder Stöcken durchgeführt werden. Eine Verbesserung des Zustands mit einem integrierten Ansatz wird in sechs Monaten beobachtet. Wenn keine Wirkung eintritt, ist eine Operation erforderlich.

Spezielle Fußmassage

In den Anfangsstadien der Entwicklung ist es zulässig, die Pathologie mit Hilfe einer sanften Massage zu behandeln. Es stärkt die Muskeln, lindert Müdigkeit in den Beinen, lindert Schmerzen, stellt die Durchblutung des Gewebes wieder her. Es ist besser, das Verfahren einem professionellen Masseur anzuvertrauen, insbesondere wenn die Massage an einem Kind durchgeführt wird. Dadurch wird sichergestellt, dass die Behandlung wirksam ist.

Beim angeborenen Plattvalgusfuß beginnt die Behandlung, wenn das Baby eineinhalb Monate alt ist. Der optimale Zeitpunkt, um mit dem Verfahren zu beginnen, ist eine Stunde nach einer Mahlzeit. Dies ist notwendig, damit die Manipulation des Masseurs kein Erbrechen, Schwindel oder Übelkeit verursacht. Bei einem leichten Hallux valgus müssen Sie die Klinik für mindestens 12 Sitzungen aufsuchen, bei einer schweren Form der Krankheit - ab 20 oder mehr. Die Dauer der Massage beträgt 10–20 Minuten. Die Mindestanzahl der Kurse pro Jahr beträgt 3-4.

Merkmale der manuellen Therapie

Bei Planovalgus-Erkrankungen ist es ratsam, nicht nur die Füße, sondern auch die Rückseite der Oberschenkel, Unterschenkel, Lendenwirbelsäule zu massieren. Sie verwenden die gleichen Techniken wie in einer normalen Sitzung - streicheln, schütteln, reiben, drücken, quetschen. Um den Effekt zu verstärken, können Sie spezielle Rollen, Teppiche und Rollen verwenden. Die einzige Kontraindikation für eine Manipulation sind Krampfadern, die hauptsächlich bei Erwachsenen auftritt.

Bei Plattfüßen vom Platt-Valgus-Typ sollte die Massage sehr sorgfältig durchgeführt werden, um dem Patienten keine unangenehmen Empfindungen zu vermitteln:

  1. Zur Vereinfachung des Eingriffs wird der Patient auf den Bauch gelegt, so dass seine Beine über den Rand der Oberfläche hängen. Eine elastische Rolle oder ein kleines Kissen wird unter die Schienbeine gelegt. Die Haut wird mit Öl oder Fettcreme geschmiert.
  2. Die Sitzung beginnt mit einem Rückenaufwärmen. Um den Rücken zu entspannen, streichelt der Spezialist die Wirbelsäule, die Seiten und die Achseln. Zum Schluss mit den Fingern über den Rücken reiben.
  3. Besonderes Augenmerk wird auf die lumbosakrale Region gelegt. Es gibt Nervenenden, die Impulse an die Muskeln der unteren Extremitäten senden. Die Wirbelsäule wird in verschiedene Richtungen gestreichelt, wobei die Haut nach oben und unten gezogen wird.
  4. Hinter dem sakralen Teil des Rückens werden das Gesäß und die Oberschenkel massiert. Sie werden geknetet, gequetscht, mit den Fingern massiert und schließen die Bühne mit Streicheln ab.
  5. Danach werden die Rückseite der Oberschenkel, Kniesehnen und Unterschenkel bearbeitet. Manipulationen beginnen mit leichten Streicheln.
  6. Abschließend wird eine vollständige Fußmassage durchgeführt, wobei besonders auf die Fersen und Daumen geachtet wird.
Manuelle Fußtherapie

Komplex für Physiotherapie

Spezielle körperliche Übungen werden von einem Orthopäden oder Rheumatologen verordnet, wobei die Art des Sportunterrichts für jeden Patienten individuell ausgewählt wird. Aktive Übungen mit Platt-Valgus-Füßen bei Kindern stärken das Sprung- und Fußgelenk und formen das Fußgewölbe. Für Erwachsene hilft längeres Training:

  • erhöhen die Durchblutung;
  • Entzündungen lindern;
  • reduzieren schmerzhafte Empfindungen.

Der Physiotherapiekomplex wird besonders im zweiten und dritten Grad der Pathologie wirksam sein. Es ist notwendig, während der gesamten Behandlung kontinuierlich Sport zu treiben, und manchmal wird die Gymnastik nach Beendigung der Therapie fortgesetzt. Sie können die Übungen zu Hause mit improvisierten Mitteln durchführen oder im Laden spezielles orthopädisches Zubehör für die Gymnastik kaufen: Massagematten, Bälle mit Spikes, Kunststoffstäbe. Beispiele für Übungen:

  • auf einem schmalen Pfad gehen (umgedrehte Bank), "Fischgrät", auf einem dreieckigen Brett, Seil;
  • einen Ball mit Dornen rollen;
  • Übertragung der Gummi-"Igel" aufeinander.

Übungen für Hallux valgus bei Kindern

Gymnastikübungen können mit oder ohne Musik in einer entspannenden, gemütlichen Umgebung durchgeführt werden. Bei Planovalgus-Deformität der Beine werden täglich Kurse durchgeführt, jede Übung wird 3-4 Mal wiederholt. Was hilft dem Kind:

  1. Gehen in einer schmalen Gasse. Sie können es selbst zeichnen oder aus dickem Stoff machen. Sie können nicht über die Grenzen der Linie hinausgehen.
  2. Gehen auf einem Teppich mit gerillter Oberfläche.
  3. Ziehen Sie die Socke mit einer Drehung nach innen zu sich. Die Übung sollte im Sitzen auf einem harten Stuhl durchgeführt werden.
  4. Auf der Innenseite der Sohle durch den Raum gehen.
  5. Mit den Zehen kleine Gegenstände vom Boden greifen - spezielle Stöcke, Bleistifte, Kugeln. Um die Übung zu erschweren, können Sie mit den Fingern einige Sekunden lang Gegenstände festhalten.
  6. Auf der Stelle hocken, ohne die Beine vom Boden abzuheben. Wenn Ihr Kleinkind diese Übung macht, stützen Sie es mit dem Rücken, um ein Herunterfallen zu verhindern.
  7. Aufstehen in voller Länge aus einer sitzenden Position auf Türkisch. Sie müssen so sitzen, dass Ihre Beine an den Knien angewinkelt sind und die Sohlen überkreuzt sind.
  8. Abwechselndes oder gleichzeitiges Heben auf den Zehen, gefolgt von Rollen zu einem vollen Bein.

Physiotherapieverfahren

Die nicht-chirurgische Behandlung der Valguskrümmung zielt darauf ab, die richtige Fornix zu bilden und die Muskeln des Bandapparates zu stärken. Diesen Aufgaben werden physiotherapeutische Verfahren gerecht. Darüber hinaus lindern sie Schmerzen, Schwellungen und verbessern die Durchblutung. Für die Varuspathologie empfehlen Orthopäden:

  • Elektrophorese;
  • magnetische Therapie;
  • Paraffintherapie;
  • Akupunktur;
  • Schlammanwendungen machen;
  • Melden Sie sich zum therapeutischen Schwimmen an.

Orthopädische Kinderschuhe für Plattfußfüße

Um das Ergebnis zu festigen, müssen Sie spezielle orthopädische Schuhe kaufen. Seine Einlegesohlen sollten die richtige anatomische Form haben, die Rückseite und die Seiten sind steif, vorne gab es Unterstützung für das Bein. Es ist ratsam, Schuhe mit einer bequemen Riststütze zu kaufen, Frauen sollten Schuhe mit niedrigem Absatz bevorzugen - bis zu 6 cm Es ist unerwünscht, Schuhe mit gerader Sohle und offenem Absatz zu kaufen.

Um Schuhe in jeder Hinsicht fit zu machen, ist es besser, sie in spezialisierten Schuhgeschäften zu kaufen oder auf Bestellung anzufertigen. Bei der letzten Option erkundigen Sie sich beim Hersteller, ob Abdrücke erforderlich sind. Suchen Sie bei Bedarf einen Podologen auf und erstellen Sie einen halbbelasteten 3D-Fußabdruck mit Formschaum. Die Abgüsse werden für das rechte und das linke Bein getrennt angefertigt.

Beim Kauf konfektionierter orthopädischer Schuhe für Kinder ist es ratsam, diese Tipps zu beachten:

  1. Schuhe müssen in der Größe mitgenommen werden. Sie sollten weder zu klein noch zu groß sein, damit sich das Kind im Schuh wohlfühlt.
  2. Es macht keinen Sinn, einen solchen Kleiderschrank mit Zukunftsplänen zu kaufen, da sich die Geometrie der Beine mit dem Wachstum der Beine ändert.
  3. Gute orthopädische Schuhe werden aus natürlichen Materialien genäht, damit die Haut "atmet".
  4. Offene, scharfe oder enge Socken und Absätze sind in Kinderschuhen nicht akzeptabel.
Orthopädische Kinderschuhe für Plattfußfüße

Vorteile des Tragens

Orthopädische Schuhe und Einlagen helfen nicht nur bei der Behandlung von Planovalgus-Füßen, sondern verhindern auch das Auftreten von Pathologien. Die Vorteile des Tragens solcher Schuhe sind unbestreitbar:

  • die Belastung des Bewegungsapparates wird deutlich reduziert;
  • das richtige Gewölbe wird gebildet;
  • weitere Schäden an Muskeln und Gelenken werden beseitigt;
  • der richtige Gang und die richtige Haltung werden gebildet;
  • Muskeln entwickeln sich richtig.

Operativer Eingriff

Ärzte greifen nur in extremen Fällen zu chirurgischen Eingriffen, wenn konservative Behandlungsmaßnahmen keine signifikanten Ergebnisse gebracht haben. Die Operation wird unbedingt allen Patienten verordnet, bei denen ein Planovalgus-Fuß vierten Grades diagnostiziert wird. Sie verwenden verschiedene Methoden des chirurgischen Eingriffs:

  • Die Operation nach Grice ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem die Planovalgus-Füße mit Hilfe einer extraartikulären Arthrodese fixiert werden und ein Einknicken verhindert wird.
  • Die Dobbs-Technik ist eine Operation, die auf einer perkutanen Fixierung des Beins mit einem Kirschner-Draht mit anschließendem Gips basiert. Tatsächlich ist dies eine Methode der manuellen Beeinflussung. Der Arzt führt 5-6 Sitzungen (eine pro Woche) durch und führt das schichtweise Auftragen des Pflasters durch.
  • Die Verwendung verschiedener Weichgewebe- und Arthrodesenstrukturen, die in das Gewebe der Sohle oder der Gelenke implantiert werden.

Vorbeugung von Hallux valgus bei einem Kind

Sie beginnen ab dem ersten Geburtstag des Kindes mit einer sanften Massage das richtige Gewölbe zu bilden. Das richtige Verhalten einer schwangeren Frau hilft, sich vor angeborenen Pathologien zu schützen. Die werdende Mutter sollte gut essen, die Belastung ihrer Beine, insbesondere im 7. bis 8. Schwangerschaftsmonat, reduzieren und die Einnahme von ungeprüften Medikamenten ablehnen.

Es ist sehr schwierig, Flatovalgus-Füße bei Erwachsenen zu behandeln, daher ist es wichtig, der Vorbeugung der Krankheit schon in jungen Jahren besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Halten Sie sich an folgende Regeln:

  • Untersuchen Sie die Füße des Kindes täglich auf Schäden, Rötungen und Schwielen. Achten Sie auf den Gang und die Haltung des Babys.
  • Gehen Sie mindestens zweimal im Jahr zu Ihrem Podologen, beginnend im ersten Lebensjahr Ihres Neugeborenen.
  • Versuchen Sie, nur hochwertige Schuhe mit engen Absätzen, geschlossenen, aber nicht engen Zehen zu kaufen. Zur Vorbeugung können Sie spezielle orthopädische Einlagen erwerben.
  • Versorgen Sie Ihr Baby im ersten Lebensjahr mit ausreichend Vitamin D. Es kann über die verfügbaren Nahrungsmittel oder durch Sonnenbäder aufgenommen werden.
  • Sie stärken perfekt den Bewegungsapparat, erhalten den Muskeltonus - körperliche Aktivität. Nehmen Sie sich morgens 15 Minuten Zeit, um zu trainieren oder sich für Schwimmen, Fitness oder Aerobic anzumelden.
  • Versuchen Sie im Sommer, mehr barfuß zu gehen und bevorzugen Sie Böden mit Sand, feinem Kies und Kieselsteinen.
  • Besuchen Sie nach Möglichkeit zweimal im Jahr einen Masseur und unterziehen Sie sich physiotherapeutischen Verfahren.
  • Flache Valgusfüße sind für ein Baby nicht beängstigend, wenn zu Hause ein erhöhter Teppich, orthopädische Bälle oder Rollen vorhanden sind.
  • Mit einer bereits gestellten Diagnose müssen Sie sich regelmäßig einer Untersuchung durch einen Orthopäden unterziehen, Gymnastik machen und 3-4 Massagesitzungen durchführen.
Barfuß auf dem Rasen gehen - Vorbeugung von Planovalgus-Deformität des Fußes

Merkmale der Behandlung von Planovalgus-Füßen im Erwachsenenalter

Die Krümmung der Kinderbeine eignet sich gut für therapeutische Wirkungen, jedoch ist es nicht immer möglich, Planovalgusfüße bei Erwachsenen vollständig zu heilen. Tatsache ist, dass Knochengewebe und Gelenke im Laufe der Zeit steifer und fester werden und sich durch einen Mangel an Elastizität auszeichnen, was den Prozess erheblich erschwert. Die konservative Behandlung für Erwachsene richtet sich an:

  • Beseitigung unangenehmer Symptome;
  • erhöhter Muskeltonus;
  • Stärkung der Bänder.

Wenn die Planovalgus-Füße das vierte Entwicklungsstadium erreicht haben, greifen sie zu einem chirurgischen Eingriff. Die beschädigten Bänder werden durch künstliche Implantate ersetzt, wodurch die Höhe der Fornix normalisiert wird. Manchmal verwenden sie die Methode der Osteotomie - chirurgische Rekonstruktion von Knochen. Nach der Operation erfolgt die vollständige Wiederherstellung der Funktionalität in 3-4 Monaten.

Wenn die Diagnose eines Plattvalgus-Fußes von einem hervorstehenden Knochen an der Basis der großen Zehe begleitet wird, kann der Arzt das Tragen von speziellen Klemmen an der Zehe empfehlen. Die Valgus-Scharnier-Schiene ist weit verbreitet. Gelpolster werden verwendet, um die Fußbewegung im Schuh einzuschränken. Manipulationen werden im ersten und zweiten Grad der Entwicklung der Pathologie wirksam sein. Für die Korrektur des Fußgewölbes wird Erwachsenen empfohlen, orthopädische Schuhe oder Einlagen zu kaufen.