Orthopädische Schuhe für Frauen mit Hallux Valgus

Planovalgus-Deformität des Fußes - Wahl der Schuhe

Die Planovalgus-Deformität des Fußes stellt eine Verletzung der Architektur dar, die sich in einer Änderung der Höhe des Bogens und der Krümmung der gesamten Achse äußert. Es wird von einer Krümmung der Zehen und der Ferse zum äußeren Rand begleitet. Der mittlere Teil des Fußes ist nach innen verschoben. Wenn beide Füße nebeneinander stehen, sehen sie wie der Buchstabe X aus. Die Pathologie geht mit einem unangenehmen Gang, erhöhter Müdigkeit und Schmerzen in den Beinen einher.

Meistens hat diese Pathologie angeborene Ursachen. Etwas seltener wird es erworben. Die angeborene Deformität wird bei einem Kind in der Regel von einem Orthopäden während einer Routineuntersuchung im ersten Lebensjahr festgestellt. Die Vorbeugung und Korrektur einer solchen Krankheit beschränkt sich auf regelmäßige Massagen, Physiotherapieübungen, Physiotherapie und das Tragen spezieller orthopädischer Schuhe.

Welche Rolle spielen orthopädische Schuhe?

Einer der pathogenetischen Mechanismen, die mit einer Fußdeformität einhergehen, ist die Schwächung des Bandapparates. Zu seinen Funktionen gehört die Fixierung aller Strukturelemente des Fußes eines Kindes und eines Erwachsenen in der richtigen Position. Wenn die Bänder des Fußes ihre Funktionen falsch oder unzureichend erfüllen, führt dies zur Entwicklung von Muskelschwäche, Instabilität der Gelenke von Fuß und Knöchel und fortschreitender Deformität der unteren Extremität.

In dieser Hinsicht besteht der Hauptzweck von orthopädischen Schuhen mit Hallux Valgus darin, den Bandapparat des Fuß- und Knöchelbereichs zu stärken. Das Produkt wurde entwickelt, um die Belastung des Fußes beim Gehen zu verteilen und den Fuß in eine physiologische Position zu bringen. Somit nimmt die untere Extremität die richtige Position ein und kann ihre Funktionen vollständig ausführen.

So wählen Sie die richtigen Schuhe aus

Angeborener Hallux Valgus tritt am häufigsten in der Kindheit auf. Bei erwachsenen Frauen kann diese Pathologie in der Natur erworben werden und durch das Tragen eines engen, unbequemen Modells, einen längeren Aufenthalt auf den Füßen in Schuhen oder Stiefeln mit engen Zehen verursacht werden.

Wenn Sie nicht auf Schuhe achten und weiterhin enge Modelle tragen, wird sich das Problem mit der Zeit nur verschlimmern. Da dies die Breite des Schuhs vergrößert, kann der Patient erhebliche Schwierigkeiten bei der Auswahl der geeigneten Option haben. Die Frau beginnt sich Sorgen über starke Schmerzen im Fuß, Entzündungen und Hornhaut zu machen. Am Bein, dem eigentlichen Gelenkkopf, bildet sich eine "Beule".

Um dieses Problem zu lösen und Ihren Zustand zu lindern, wird empfohlen, orthopädische Schuhe für sich selbst zu wählen. Dies kann heute sogar über Online-Shops erfolgen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl die folgenden Parameter:

  1. Die Sohlenhöhe muss unbedingt berücksichtigt werden. Für eine Frau mit Hallux Valgus sollten Schuhe mit erhöhtem Absatz gewählt werden. Dadurch werden Knöchel, Kniegelenke und Wirbelsäule entlastet. Mit parallelen Schuhen können Sie die Last gleichmäßig und korrekt auf alle Punkte des Fußes verteilen.
  2. Es wird nicht empfohlen, Absätze über 3 cm zu tragen - dies kann die Situation verschlechtern. Andererseits ist eine völlig flache Sohle auch schlecht für den Fuß.
  3. Merkmale von Schuhen mit Planovalgus-Deformität des Fußes
  4. Die Außensohle sollte aus leichtem und elastischem Material bestehen. Im Bereich der Ferse sollte sie steifer und zum Zeh hin etwas weicher sein. Dies wäre ideal für den Fuß.
  5. Der obere Teil des Produkts muss aus natürlichem Material bestehen. Schuhe aus natürlichem Wildleder oder Leder passen sehr bequem zum Fuß und scheuern die Haut nicht, während überschüssige Feuchtigkeit verdunsten kann. Zum gleichen Zweck wird eine hygienische Innensohle verwendet, die hygroskopisch und antiseptisch wirkt. Dies vermeidet die Entwicklung des Entzündungsprozesses und das Hinzufügen einer Infektion.
  6. Wenn Sie ein fertiges und kein maßgeschneidertes Modell kaufen, achten Sie auf eine große Anzahl von Größenverstellern - Befestigungselemente, Klettverschlüsse, Schnürsenkel, elastische Einsätze -, die das Produkt perfekt an die Größe Ihrer Füße anpassen und Reibung und Hornhaut verhindern.
  7. Voraussetzung ist eine spezielle orthopädische Innensohle. Eine solche Innensohle sollte als Spannstütze dienen und das Durchhängen des Fußgewölbes verhindern.

Besondere Eigenschaften von orthopädischen Schuhen

Es gibt zwei Arten von orthopädischen Damenschuhen zur Korrektur von Fußdeformitäten: Serien- oder Sonderanfertigungen. Serienprodukte können fertig in Fachgeschäften oder orthopädischen Werkstätten gekauft werden. Serielle orthopädische Schuhe können in den folgenden Situationen verwendet werden:

  1. Wenn die Deformität des Fußes gering ist.
  2. Wenn Hallux Valgus in den frühesten Entwicklungsstadien diagnostiziert wurde.
  3. Als vorbeugende Maßnahme für Frauen, die eine erbliche Veranlagung zur Bandschwäche haben.
  4. Bei Kindern werden orthopädische Schuhe der Massenproduktion bei Rachitis und anderen pathologischen Prozessen verwendet, die eine Schwäche des Bandapparates und Gangstörungen hervorrufen können.
Wie man Schuhe für Planovalgus-Deformität des Fußes wählt

Massenproduziertes Schuhwerk bringt nur dann den gewünschten Effekt, wenn es mit anderen Korrekturmethoden kombiniert wird - Massage, Physiotherapieübungen, Physiotherapie, regelmäßige Einnahme von Vitaminpräparaten.

Achten Sie beim Kauf von Konfektionsschuhen für die Massenproduktion darauf, dass diese alle bestehenden Hygiene- und Hygienestandards und -anforderungen für diese Produkte genau erfüllen.

Benutzerdefinierte Schuhe

Diese Schuhe werden normalerweise hergestellt, nachdem die entsprechenden Messungen der einzelnen Parameter und die Herstellung eines Gipsabdrucks der Extremität durchgeführt wurden.

Die moderne orthopädische Industrie verwendet häufig eine Technik, um die individuellen Merkmale und die Form eines Kinderfußes zu identifizieren. Alle Parameter werden mit einem speziellen Gerät aufgezeichnet, und der Arzt kann die erhaltenen Daten verwenden, um das Behandlungsschema zu korrigieren und die korrekte Installation der Gelenke zu erstellen.

Die Herstellung solcher Schuhe erfordert mehrere biometrische Indikatoren des Fußes.

Die folgenden Bedingungen können zu Indikationen für die Verwendung solcher Schuhe werden:

  1. Signifikante Deformität der Füße.
  2. Kombination von Hallux valgus mit anderen Defekten des Bewegungsapparates - Skoliose, Dysplasie der Hüftgelenke usw.
  3. Ineffektivität anderer Behandlungen oder Kontraindikationen für sie.
  4. Ineffektivität beim Tragen von seriellen orthopädischen Schuhen
Orthopädische Schuhe können auf Bestellung angefertigt werden

Orthopädische Schuhe für Frauen oder Kinder können in spezialisierten Werkstätten oder Salons bestellt werden. Die Effizienz solcher Produkte ist um ein Vielfaches höher als die der seriellen Gegenstücke. Es wird unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften der Fuß- und Gipsabdrücke hergestellt. Dies führt zu einer signifikanten Beschleunigung des Behandlungsprozesses für Hallux Valgus und einer korrekten Fußplatzierung.

Benutzerdefinierte Schuhanforderungen

Bei der Herstellung von maßgeschneiderten orthopädischen Damenschuhen müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:

  1. Ein fester Rücken ist erforderlich. Seine Größe sollte von der Schwere der Verformung der Person abhängen, die diese Schuhe tragen wird.
  2. Unter Berücksichtigung des Grads des Absackens des Fußgewölbes wird für den Hallux valgus eine orthopädische Innensohle ausgewählt. Die hygienische Innensohle darf nicht aufgeklebt werden, damit sie jederzeit ausgetauscht werden kann.
  3. Die Außensohle sollte fest, aber flexibel und rutschfest sein, wenn Sie Schuhe tragen. Die hygienische Innensohle muss leicht zu entfernen sein, damit sie bei Bedarf ausgetauscht werden kann.
  4. Die Ferse sollte eine spezielle abgeschrägte Form haben, um die Beugung der Zwischensohle nach innen auszugleichen. Diese Ferse heißt "Thomas 'Ferse".
  5. Um zu verhindern, dass sich der Vorfuß beim Gehen vorwärts bewegt, sollte die Spitze des orthopädischen Schuhs während der Valgus-Platzierung fest und geschlossen sein.

Angesichts der Tatsache, dass die Behandlung von Hallux Valgus ein sehr langer Prozess ist, müssen Schuhe aus natürlichen Materialien ausgewählt werden, die dem Fuß eine ausreichende Belüftung bieten und eine ausreichende Hygroskopizität aufweisen.

Um das Hinzufügen von Pilz- oder Bakterieninfektionen zu vermeiden, sollten Schuhe regelmäßig hygienisch gereinigt und gehandhabt werden. Es kann gewaschen und desinfiziert werden.

Anforderungen an orthopädische Schuhe

Bei der Herstellung eines Produkts für ein Kind sollten keine Elemente vorhanden sein, die sich leicht dehnen, im ungünstigsten Moment lösen usw. Insbesondere ist es nicht akzeptabel, die Schnürung durch Gummibänder oder zerbrechlichen Klettverschluss zu ersetzen. Dies kann zu einer unzureichenden Fixierung des Fußes des Kindes führen und somit kann die gesamte therapeutische Wirkung negiert oder signifikant verringert werden.

Sommer- und Winterschuhe weisen natürlich erhebliche Unterschiede auf. In diesem Fall unterscheiden sich die Dicke der Sohle und der Innensohle erheblich, ebenso wie die Dichte der Materialien und der Isolationsgrad. Die Hauptanforderung muss jedoch beachtet werden - die Erhaltung der orthopädischen Eigenschaften des Produkts. Deshalb sollten Sie sich an einen qualitätsgesicherten und zertifizierten Schuhhersteller wenden.